Individuell

Ich nehme mir Zeit für Sie. Jeder Mensch ist einzigartig. Maßgeschneiderte Diagnostik und Therapie.

Ganzheitlich

Gesundheit als Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Psychisch und Physisch gehen Hand in Hand.

Gesund

Durch Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Förderung von Gesundheit, bevor Krankheit entsteht.

Herzlich Willkommen!

Ich bin praktische Ärztin und unterstütze Menschen, die offen sind für eine Veränderung in Lebensführung, in Ernährungsgewohnheiten und die gerne selber die Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen. Die Medizin in ihren vielen Facetten kann zur Heilung beitragen, den größten Anteil am Genesungsprozess trägt aber immer der Patient oder die Patientin selbst. Als Ärztin möchte ich die Selbstheilungskräfte ihres Körpers unterstützen.  Nur mit Eigenverantwortung und aktivem Tun kann Gesundheit erreicht und in Folge erhalten werden, auch im hohen Alter.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Orthomolekulare Medizin sind in dieser Hinsicht sehr gut wirksame Methoden, die mir besonders am Herzen liegen. Sport, Ernährung und seelisches Wohlbefinden sind die wichtigsten Säulen der aktiven Gesundheitsvorsorge.

FEHLDIAGNOSE REIZDARM

Reizdarmsyndrom ist nur ein Überbegriff über eine Reihe von Funktionsstörungen im Magen-Darm-Trakt. Mit ausführlicher Anamnese und Testungen lässt sich in fast allen Fällen die Ursache eruieren, nicht selten gibt es auch mehrere Ursachen nebeneinander.

Ursachen können sein: Zuckerfehlverdauung wie Laktoseintoleranz, Fructoseintoleranz, Sorbitintoleranz, (Achtung: H2-Non Producer – im H2 – Atemtest falsch negativ!), das SIBO-Syndrom (vielen Therapeuten nicht bekannt), eine bakterielle Fehlbesiedelung des Dickdarms ist sehr häufig. Weiters kann eine Candidafehlbesiedelung, eine Bauchspeicheldrüsenschwäche mit Fehlverdauung, eine verlangsamte Transitzeit des Darms, Nervenerkrankungen (Morbus Parkinson), Wurminfektionen, Infektionen durch Einzeller oder andere Parasiten, eine Saccharoseintoleranz (Sucrase-Isomaltase-Mangel), eine Clostridieninfektion, das Gallensäurenverlustsyndrom, Weizensensitivität, Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten Typ IV, das leaky gut syndrom, eine chronische Blinddarmentzündung, Histaminintoleranz, falsches Essverhalten aber auch Tumoren im Bauchraum zur Fehldiagnose Reizdarmsyndrom führen usw.

Das ist nur ein Auszug der möglichen Diagnosen, die man meistens gut und gezielt therapieren kann, so dass langfristig eine Verbesserung oder Heilung realistisch ist. Die Diagnose und Therapie benötigt allerdings Spezialwissen und meistens erfordert es eine ganzheitliche Betrachtungsweise, da auch psychische und soziale Faktoren eine Rolle spielen können. Reizdarm ist aber keine psychische Erkrankung. In beinahe allen Fällen kommt man mit Labordiagnostik und anderen Tests zu einer ganz gezielten Diagnose. Niemand muss sich mit der Diagnose „Reizdarm“ abfinden und damit leben!!

NEU!

AB SOFORT ONLINE TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH !!

Falls Ihr Wunschtermin nicht dabei ist, bitte um Anruf in der Praxis zu den Ordinationszeiten.